Männer sind mehr wert


„Elterngeld: Risikofaktor für Unternehmen“ überschreibt Focus.de einen Bericht über eine Studie des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle. Inhalt: Männer nehmen zwar kürzere Auszeiten, sind aber älter, ergo höher aufgestiegen und für das Unternehmen wertvoller.

„Der wirtschaftliche Schaden, der einem Unternehmen durch die Auszeit eines Vaters bezogen auf die Länge des Ausfalls entsteht, ist demzufolge vermutlich deutlich höher als bei einer Frau.“

Dazu fällt mir nichts ein. Höchstens: Wer bezahlt eigentlich das Institut? Frauen ja ab sofort vermutlich nicht mehr.